Sonntag, 30. September 2012

Schmorgurken mit Schmand und Sumach

Schmorgurkeneintopf
Heute gibt es einen Eintopf mit Schmorgurken und Sumach.
Zutaten: 2 Landgurken, 3 gekochte Kartoffeln vom Vortag, eine Dose Tomatenstücke, eine Zwiebel, Sojahack, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Sumack, Schmand

Zubereitung: Etwa 100 g Sojahack mit Gemüsebrühe übergießen und 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Gurken schälen und längs halbieren. Das Kerne mit einem Löffel entfernen und die Gurken in Stücke schneiden.
Eine Zwiebel klein hacken und in Öl anbraten. Die  Gurkenstücke hinzugeben und 5 Minuten braten. Dann das Sojahack zusammen mit den Dosentomaten hinzugeben und gut vermengen.  20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Kartoffeln klein schneiden und hinzugeben. Salzen und Pfeffern und mit einem Teelöffel Sumach würzen. Sumach kennt man eher aus der arabischen Küche, es ist scharf-säuerlich und passt daher, wie ich finde, ideal zu Schmorgurken. Wer kein Sumach im Haus hat, kann einen guten Schuß Essig und etwas Paprika als Ersatz nehmen, damit das Gericht den typisch säuerlichen Geschmack erhält. Zum Schlus 2-3 Esslöffel Schmand hinzugeben. Fertig. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen