Freitag, 31. Mai 2013

Vegetarische Grillspieße mit Halloumi und feuriger Sauce

Grillspieße mit Gemüse und Käse
Der erste schöne Tag nach langer Zeit.Überall wird jetzt gegrillt. Deshalb gibt es heute vegetarische Grillspieße, dazu verschiedene Salate, schickes Brot und feurige Paprika-Sauce.Nun ist es ja nicht weiter schwer, etwas Gemüse auf den Grill zu werfen. Ich habe aber festgestellt, dass gerade Fleischesser, die kein Fleisch mehr essen möchten oder zumindest weniger Fleisch,oft nicht so recht wissen, was man denn außer Wurst und Kotlette noch grillen kann. Auch wenn ich zum Grillen eingeladen werde und erkläre, dass ich Vegetarierin bin, ruft das gelegentlich Ratlosigkeit hervor: "Aber was grill ich denn für dich??!" Hier ist also eine kleine Anregung, die sich eher an die Neulinge richtet als an die alten Hasen.

Zutaten für die Grillspieße: Zucchini, Paprika, Champignons, Zwiebeln, Halloumi.Es eignen sich auch Maiskolbenstücke und dicke Scheiben gekochter Kartoffeln.
Zutaten für die Sauce: eine halbe Dose Tomatenstücke,etwas Tomatenmark,2 Esslöffel Ajvar, ein Spritzer Essig, etwas Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Chiliflocken.

Zubereitung:Das Gemüse wird in möglichst gleichgroße Stücke geschnitten, aufgespießt, dazwischen einige Scheiben Grillkäse. Die Spieße etwa 10 Minuten auf den heißen Grill legen. Auch Tofuburger lassen sich wunderbar grillen und natürlich Tofuwürstchen. Einige Salate habe ich hier im Blog schon vorgestellt, darunter Klassiker wie Kartoffelsalat und Nudelsalat. Wer etwas mehr Abwechslung mag, nimmt vielleicht einen Quinoasalat.
feurige Paprikasauce

Zum Grillgemüse und dem Brot schmeckt eine feurige Paprika-Sauce. Dazu nehme ich etwa eine halbe Portion Tomatenstücke aus der Dose,verrühre die Tomaten noch mit etwas Tomatenmark und gebe dann zwei Esslöffel Ajvar hinzu.Ajvar ist ein Gemüsemus aus Paprika,Auberginen und Knoblauch, den man zum Beispiel  im türkischen Gemüseladen kaufen kann.Hinzu kommten noch ein Schuss Essig, etwas Agavendicksaft.Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken. Fröhliches Grillen und guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen