Freitag, 14. Juni 2013

Mango-Paprika-Salat mit gebratenem Tofu

Mangosalat
Endlich Sommer: Es gibt vollreifes, süßes Obst und  knackiges Gemüse in Hülle und Fülle. Und am besten,man kombiniert es. Heute gibt es frischen Mango-Paprika-Salat und gebratenen Erdnusstofu.

Zutaten für den Salat: eine Mango, eine rote Paprika, eine Handvoll Nüsse, Koriander, eine kleine rote Zwiebel, etwas Chilischote,250 g Tofu nach Wahl.

Zutaten für das Dressing: zwei bis drei Esslöffel Sesamöl, etwas Reiswein, ein Spritzer Sojasauce,etwas Agavendicksaft, zwei bis drei Esslöffel Fruchtsaft, eine Prise weißen Pfeffer, eine kleine Knobauchzehe


Die Mango schälen und in Streifen schneiden. Dafür sollte die Mango nicht zu reif sein. Eine rote Paprika ebenfalls schälen und in Streifen schneiden, ebenso eine kleine rote Zwiebel. Wer es gern scharf mag, gibt noch etwas Chilischote hinzu. Ganz wichtig ist der frische gehackte Koriander, ohne den der Salat nur halb so gut schmeckt.In der Zwischenzeit einige Nüsse - Erdnüsse oder Cashewkerne - im Mörser zerstoßen und in der Pfanne ohne Fett etwas rösten.
Für das Dressing Sesamöl, Reiswein, Sojasauce und etwas Fruchtsaft mischen. Am besten nimmt man Orangensaft oder Mangosaft. Eine Knoblauchzehe zerdrücken und ins Dressing geben. Mit etwas  Agavendicksaft abschmecken und mit weißem Pfeffer würzen.  Das Dressing gut mit dem Salat vermischen und zum Schluss die gerösteten Nüsse hinzugeben.
Den Tofu gut abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Öl knusprig braten.Ich habe in diesem Fall Erdnusstofu genommen,man kann aber natürlich auch jeden anderen Tofu nehmen.Den Tofu auf dem Salat oder drum herum verteilen. Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen