Sonntag, 13. Oktober 2013

Champignoncreme

Hausgemachte Champignonscreme
Zum Herbst passt eine schöne kräftige Pilzsuppe mit Pfifferlingen oder Champignons.


Zutaten: 400 g Champignons, 300 ml Gemüsebrühe, eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, ein Schuss Rotwein,  ein Esslöffel Tomatenmark, Pfeffer, Sahne oder Creme fraiche.

Zubereitung: Die Champignons mit der Gemüsebürsten putzen, klein schneiden. In Öl oder Butterschmalz anbraten. Die Champignons sollten, damit sie gut bräunen, immer ausreichend Platz haben. Also am besten einen großen Topf benutzen. Nach  fünf bis sechs Minuten gehackte Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Noch einmal ein paar Minuten braten, dann das Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls gut anbraten, damit es die Säure verliert. Wenn die Champignons schön braun sind, mit einem Schuss Rotwein ablöschen. Darauf achten, dass der Alkohol gut verfolgen ist, bevor das ganze mit Gemüsebrühe aufgefüllt wird. Aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und pürieren. Sahne oder Creme fraiche hinzugeben und mit Pfeffer abschmecken. Fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen