Sonntag, 1. Juni 2014

Asiatische Nudelsuppe

Nudelsuppe
Kennt ihr das? Ihr interessiert euch für ein bestimmtes Land, zum Beispiel, weil ihr dort Urlaub machen wollt, und plötzlich kommt euch alles spanisch, italienisch oder französisch vor. Mir geht es gerade mit Japan so. Ein Freund hat mir gerade in wunderbares Buch über eine Frau geschenkt, die ein Jahr in einem japanischen Kloster gelebt hat, ich trinke plötzlich Matcha-Tee, im Fernsehen laufen Beiträge über Japan und in der Zeitung lese ich etwas über japanische Gärten.
Darum koche ich heute Nudelsuppe-japanisch angehaucht. Japanisch angehaucht deshalb, weil ich natürlich nicht wirklich japanisch kochen kann. Einmal hab ich versucht, vegetarische Sushi zu machen - heraus kamen wagenradgroße Reisbomber- ein Desaster. Heute gibt es Nudelsuppe - wobei auch das Nudelsuppenkochen eine wahre Kunst sein kann. Vielleicht kennt ihr den wunderbaren Film Tampopo über die Kunst, die perfekte Nudelsuppe zu kochen. Ich entschuldige mich also schon einmal bei allen Japanern und Japanerinnen, die zufällig diesen Blog lesen (:-).

Nori-Flocken

Zutaten für zwei Personen: Misopaste, einen Liter Wasser, zwei Möhren, etwas Lauch, Chiliflocken, 50 g Shitake-Pilze, 100 g Tofu, 100 g  Asia-Nudeln nach Wahl wie Udon oder Mie-Nudeln, ein Schuss Sojasauce.

Zubereitung: Bei mir ist Nudelsuppe ein schnelles Gericht. Ich nehme Miso-Paste als Grundlage und löse sie in Wasser auf. Man kann alternativ auch Gemüsebrühe nehmen. Hinzu kommen Möhren, Lauch und Nudeln. Das ganze koche ich sechs Minuten. Hinzu kommt noch ein Schuss Sojasauce. In einer Pfanne brate ich in der Zwischenzeit etwas Tofu und Shitake Pilze an. Man kann sie natürlich auch direkt in die Suppe geben, ich mag den Tofu und die Pilze lieber gebraten. Ich fühle die Suppe in eine Suppenschüssel und gebe Tofu und Pilze hinzu. Darüber streue ich etwas Nori-Flocken. Das ist eine Würzmischung aus getrockneten grünen Meeresalgen, die dem ganzen eine würzige Note geben.Man bekommt sie im Asia-Fachhandel und Naturkostläden. Fertig. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen