Sonntag, 7. Dezember 2014

Pusztasalat

Pusztasalat
Bevor es mit der Weihnachtsvöllerei richtig los geht, gibt es heute einen leckeren Rohkostsalat, der sich natürlich auch gut als Beilage macht.
Für Pusztasalat gibt es viele Rezepte, zum Beispiel  mit Sauerkraut und gegartem Gemüse, Sahne und Fleisch. Ich habe hier eine Eigenkreation geschaffen, vegan und rostköstlich.
Zutaten für den Salat: eine rote und eine gelbe Paprika, zwei Möhren, je 100g Sellerie und Rettich und Weißkohl oder Chinakohl
Zutaten für das Dressing: drei Esslöffel Öl, ein bis zwei Esslöffel Balsamicoessig, in Spritzer Zitrone, ein Spritzer Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, getrockneten Bärlauch und Chili.

Zubereitung:die Möhren, den Sellerie und den Rettich schälen und in feine Streifen schneiden, die Paprika ebenfalls in feine Streifen schneiden. Zu einem Pusztasalat gehört auch Kohl, genauer Weißkohl. Da ich aber im Supermarkt nur Drei-Kilo-Exemplare gefunden haben, die mir viel zu groß waren, bin ich auf einen kleinen Chinakohl ausgewichen. Den Kohl ebenfalls fein schneiden.Das Dressing anrühren und über die Gemüsestreifen geben. Gut durchziehen lassen.Fertig. Gute Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen