Freitag, 9. Januar 2015

Spinatsalat mit Croutons

Spinatsalat
Es ist immer noch leichtes Essen angesagt. Relativ leicht. Deshalb gibt es Salat. Mit Croutons. Sonst ist er wirklich ein bisschen zu langweilig. Wenn ihr euch auf einer "Gute-Vorsätze-für-neue-Jahr-Diät"-befinden solltet, könnt ihr die natürlich die Croutons weg lassen. Ist dann aber nur der halbe Spaß.
Zutaten für den Salat: 500 g Baby-Spinat, zwei hartgekochte Eier, etwas altbackenes Brot, Pinienkerne
Zutaten für das Dressing:drei Esslöffel Olivenöl, ein Esslöffel Balsamico-Essig, etwas Senf, ein Schuss Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, frische gehackte Kräuter wie Petersilie oder Basilikum

Zubereitung: Den Salat mit dem Dressing mischen. Etwas altbackene Brot in Würfel schneiden und in etwas Öl oder Butter knusprig anbraten. Zum Schluss die Pinienkerne hinzugeben und leicht bräunen. Über den Salat geben. Die Eier pellen und in zwei Hälften schneiden und auf dem Salat anrichten. Fertig. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen