Freitag, 10. April 2015

Salat mit Zuckerschoten

Salat mit Zuckerschoten
Zucker.Schoten. Es gibt sie wieder die süßen grünen Schoten- und zwar aus heimischem Anbau! Die Saison ist allerdings nur kurz und dauert zwei bis drei Monate. Danach gibt es die Zuckerschoten nur aus Afrika - und das muss im Sinne des Klimawandels nicht sein.Zumindest nicht, wenn es sich um Flugware handelt.Umweltfreundlicher ist der Transport per Schiff- was man im Supermarkt der Ware nicht ansieht.Deshalb besser aus Deutschland oder einem Nachbarland wie Holland oder Frankreich.In Frankreich sollen Zuckerschoten übrigens das Lieblingsgemüse von Louis XIV gewesen sein und der Verzehr war ausschließlich Adeligen vorbehalten.

Heute bereite ich einen Salat mit Zuckerschoten zu. Dazu ein asiatisches Dressing.

Zutaten für den Salat: fünf bis sechs Kopfsalatblätter, eine gelbe Paprika, 100g Zuckerschoten, eine mittelgroße Möhre, etwas frische Chilischote, einige Stücke von getrockneten Tomaten

Zutaten für das Dressing: drei Esslöffel Sesamöl, einen Esslöffel Sojasauce, ein paar Spritzer Zitronensaft, einen Spritzer Agavendicksaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Die Zuckerschoten in kochendem Wasser drei Minuten blanchieren und gut abtropfen lassen. Den Kopfsalat waschen und am besten in der Salatschleuder trocken schleudern. Die Paprika und die Möhre in feine Streifen schneiden. Bei der Möhre habe ich einen Sparschäler benutzt. Etwas Chilischote klein schneiden- je nachdem, wie scharf man es mag. Ein paar Stücke getrocknete Tomaten runden das ganze ab. Das ganze zum Dressing geben, salzen und pfeffern und alles gut vermengen. Dazu passt gut gebratener Tofu.Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen