Sonntag, 27. September 2015

Exotischer Salat mit Sesam-Orangen-Dressing und gebackenen Bananen

Auf dem Speiseplan steht heute ein exotischer Salat für alle die, die gern Obst in ihrem Salat mögen.
Zutaten für den Salat: 150g Blattsalate wie Roter Mangold, Rucola, Tatsoi und Rote Beete-Blätter (Bull's Blood). 100g Kicherebsen, zwei Bananen, vier Esslöffel Maismehl

Zutaten für das Dressing: Drei Esslöffel Sesamöl, etwas frischen Orangensaft, zwei Esslöffel (Soja)-Joghurt, eine Prise Salz, eine Prise weißer Pfeffer, eine Prise getrockneter Chili, ein Spritzer Agavendicksaft

Zubereitung: Zunächst die Bananen in der Mitte durchschneiden und dann noch einmal der Länge nach halbieren. Vier Esslöffel Maismehl mit Wasser anrühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Das Maismehl hat den Vorteil, dass es praktisch keinen Eigengeschmack hat und so der Geschmack der Bananen gut zur Geltung kommt. Die Bananen durch das Maismehl ziehen und die Panade gut andrücken. Die Bananen in heißem Öl goldgelb braten. In der Zwischenzeit den Salat zubereiten. Dafür habe ich eine Salatmischung aus dem Supermarkt verwendet mit vielen roten Blättern wie Rotem Mangold, Rotem Tatsoi und Rote Beete-Blättern. Diese gut abspülen und mit der Salatschleuder trocknen. Das Dressing zubereiten und drei Esslöffel Sesamöl, etwas frischen Orangensaft, zwei Esslöffel (Soja)-Joghurt, eine Prise Salz, eine Prise weißer Pfeffer, eine Prise getrocknetem Chili und einem Spritzer Agavendicksaft verrühren.
Ein halbes Glas Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abspülen. Den Salat und die Kichererbsen ins Dressing geben und anrichten. Die Bananen auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann heiß servieren. Fertig. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen