Sonntag, 4. Oktober 2015

Gebackener Kürbis mit Curry-Frischkäse-Creme

Die einfachste Art, Kürbis zuzubereiten, ist ihn zusammen mit einigen Kartoffeln im Ofen und backen. Etwas gemischten Salat und eine Frischkäse-Creme dazu- fertig ist ein leckeres Gericht.

Zutaten: 600g Hokkaido-Kürbis (ohne Schale), vier mittelgroße Kartoffeln, Öl, Salz und Pfeffer, etwas Koriander
Zutaten für die Curry-Frischkäse-Creme: 200g Frischkäse, 100g Joghurt, Curry, Chili-Flocken, Pfeffer

Zubereitung: Kürbis und Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. In eine gefettete Auflaufform geben und bei 180 Grad ca.40 Minuten im Ofen garen. Zwischendurch das Gemüse einmal durchmischen. Zwischenzeitlich die Frischkäsecreme anrühren. Dazu 200g Frischkäse mit 100g Joghurt mischen und mit Currypulver, Chili-Flocken und Pfeffer würzen. Die Kürbis-und Kartoffelwürfel aus dem Ofen holen und anrichten. Mit etwas gehacktem Koriander garnieren. Ein gemischter Salat und die Curry-Frischkäse-Creme runden das Gericht ab. Fertig. Guten Appetit!

Weitere Kürbis-Gerichte findet ihr übrigens hier: Zum Beispiel Bandnudeln mit Kürbis und Chili oder Kürbisbrot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen