Montag, 23. Mai 2016

Bruschetta mit Grünem Spargel und Gorgonzola

Bruschetta mit grünem Spargel
Wer diesen Blog schon häufiger besucht hat, weiß, dass ich gerne italienisch koche. Ich würde sogar sagen, ich muss regelmäßig italienisch kochen, damit ich mich wohl fühle. Es liegt vermutlich an meinen Genen, mein Urgroßvater war Italiener. Heute wird daher wieder einmal italienisch gekocht, es gibt Bruschetta. Bruschetta sind geröstete Weißbrotscheiben, die man vielfältig belegen kann. Da gerade Spargelzeit ist, belege ich die Bruschetta heute mit Grünem Spargel. Und wer sich fragt, wie man Bruschetta richtig ausspricht, BruSCHetta oder BrusKETTA- die zwei Variante ist die richtige.

Zutaten für vier Personen: ein Chiabatta, 375g Grünen Spargel, 10 Cherrytomaten, 100g Gorgonzola, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Zunächst die Spargelstangen jeweils in vier Stücke schneiden und einige Minuten in Öl braten, bis sie bissfest sind. Den Spargel zur Seite stellen und in der Pfanne die Chiabattascheiben rösten. Ich rechne vier Scheiben pro Person, wenn es eine Vorspeise sein soll. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten halbieren und dünne Gorgonzolascheiben abschneiden. Die Brotscheiben auf Tellern anrichten, die Gorgonzolascheiben darauf legen, dann den noch warmen Spargel und schließlich die Tomatenhälften. Alles salzen und pfeffern. Fertig.Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen