Samstag, 7. Januar 2017

Winterliches Couscous

Couscous
Es ist bitterkalt in Deutschland. Deshalb gibt es heute ein winterliches Couscous. Winterlich deshalb, weil es Gewürze und Gemüse enthält, die wärmend wirken. Wer im Winter schnell erkältet ist und ohnehin leicht friert, sollte jetzt von Molkereiprodukten und Südfrüchten die Finger lassen, denn sie wirken kühlend. Das ist hilfreich im Sommer,aber nicht im Winter.

Zutaten:100g Couscous,zwei Möhren, eine Süßkartoffel (ca 200g),Gemüsebrühe, eine Zwiebel, Petersilie, fünf bis sechs getrocknete Aprikosen, zwei Teelöffel Currypulver, zwei Teelöffel Zimt, zwei Teelöffel Pul Biber (Chilimischung)




Zubereitung: das Couscous mit Gemüsebrühe übergießen, so dass es leicht bedeckt ist und zehn Minuten quellen lassen.In der Zwischenzeit das Gemüse schälen und klein schneiden, dieAprikosen in Streifen schneiden. In der Pfanne in Öl anbraten und acht bis zehn Minuten garen. Die Gewürze hinzugeben. Das Couscous in einen tiefen Teller geben und das Gemüse darüber häufen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Fertig. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen